Weinbau Frédéric Fourré

Radebeul

Frédéric Fourré ist der einzige französische Winzer mit einem eigenen  Weinberg in Sachsen. 1998 kam der ausgebildete Sommelier aus Paris nach  Sachsen, wo er sein Interesse für die praktischen Aspekte des Weinbaus  entdeckte. Als Sommelier ist er es gewohnt, Wein zum Essen zu verkaufen  und das merkt man auch seinen eigenen Weinen an. Sie haben alle eine  präsente Säure, stark genug um mit einem Essen mitzuhalten, sind aber  dennoch harmonisch. Trockene Weine sind zwar die Regel, aber es darf  auch mal etwas Restzucker sein, zum Beispiel beim Riesling oder  Morio-Muskat.

Sein "Heißer Engel" ist dezent gewürzt und nicht zu süß, sodass der Ausgangswein perfekt unterstrichen wird.

Kontakt

Kleiststraße 12
01129 Dresden
0179 / 679 08 63